Ziegen pflegen…

Auch in diesem Jahr steht es wieder auf dem Programm: der Besuch unseres Ziegenprojekts.

image

Vor 6 Jahren hat die Gemeinschaft der Frauen im Ortsteil Viwanja Sitini 2 Ziegen bekommen.  Ein Zusatzeinkommen sollte es damals sein – eine Unterstützung für Kosten,  die die Frauen selbst nicht tragen können. Sie leben fast alle ausschließlich vom Ackerbau.  Tierhaltung war damals absolut neu für sie.
Heute kennen sie sich deutlich besser aus.  35 junge Ziegen sind bei ihnen zur Welt gekommen seither und 17 davon haben sie behalten. Den Rest haben sie verkauft, immer wenn es notwendig war. Im letzten Jahr haben uns die Frauen erklärt, die Tiere seien für sie wie ein Sparbuch : wenn sie gerade kein Geld brauchen vermehren sich die Ziegen,  wenn sie aber plötzliche oder unerwartete Ausgaben haben können sie eines der Tiere schnell verkaufen.
Mit dem Geld,  dass sie so eingenommen haben,  haben sie zum Beispiel Medikamente gekauft,  wenn jemand krank wurde,  oder das Schulgeld für eines der Kinder bezahlt oder auch bei Ernteausfällen Essen gekauft.

image

Damit die Tiere nachhaltig Leistung erbringen können und gesund bleiben müssen natürlich regelmäßig gepflegt werden und so ist es heute wieder mal Zeit für die Pediküre-das Nachschneiden der Klauen.

PS: bei der Aktion kamen weder Tiere noch Menschen zu Schaden – duschen mussten die Menschen allerdings danach!

image

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s